[Offen] Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Optisches Tuning und der Rennsport

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon h2fighter » 18. Mär 2019 22:01

Oder Almg 5 ...Seewasserbeständig
Auf Zugfestigkeit kommts beim Kopf eh nicht an
Bremsen macht die Felge schmutzig
h2fighter
 
Beiträge: 2133
Images: 16
Registriert: 16. Aug 2014 16:22
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 21 mal in 20 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon 50er » 18. Mär 2019 20:17

joergj hat geschrieben:Hallo 50er,
aus welchem Material hast Du den Kopf fräsen lassen?

Beste Kreidlergrüße
Jörg


Hallo joergj,

ist ein 6082 T6 (DIN/EN Nr. 3.2315)

Wollte zuerst einen 7075 T6 nehmen. Der hat zwar eine wesentlich höhere Festigkeit ist aber nicht sehr widerstandsfähig gegen Säuren u. andere Einflüsse. Deshalb bin ich auf den 6082.
50er
 
Beiträge: 67
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon 50er » 18. Mär 2019 20:08

opaopsassa hat geschrieben:80 und 93ccm Gebläsezylinderkopf für SBW RS Motor im Sandgußverfahren hergestellt . Die Gebläsehaube passt ohne Änderung orginal .
3375


Hallo Opaopsassa,

was Du da gemacht hast ist meinem Projekt ziemlich ähnlich. Da hätte ich doch gleich ein paar Fragen
Hast Du die 100 Km/h sitzend erreicht?
Warst Du mal auf einem Leistungsprüfstand?
Besteht der Kontakt zu der Firma/Menschen noch der den Kopf gegossen hat?
50er
 
Beiträge: 67
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon joergj » 18. Mär 2019 16:47

Hallo 50er,
aus welchem Material hast Du den Kopf fräsen lassen?

Beste Kreidlergrüße
Jörg
joergj
 
Beiträge: 1642
Images: 18
Registriert: 2. Jun 2014 18:28
Wohnort: 51515
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 43 mal in 37 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon opaopsassa » 18. Mär 2019 13:00

80 und 93ccm Gebläsezylinderkopf für SBW RS Motor im Sandgußverfahren hergestellt . Die Gebläsehaube passt ohne Änderung orginal .
3375
opaopsassa
 
Beiträge: 34
Images: 10
Registriert: 17. Sep 2017 20:03
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon opaopsassa » 18. Mär 2019 12:52

Viele Wege führen nach Rom . Das war mein Weg vor ca. 20Jahren . Der Sinn dahinter war alles selbst zu entwickeln nichts zusammen zu kaufen . Ausserdem wollte ich aufrecht sitzend mit meiner Eiertank 100 Km/h fahren . 3375
opaopsassa
 
Beiträge: 34
Images: 10
Registriert: 17. Sep 2017 20:03
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon 50er » 17. Mär 2019 19:54

:-S

wieder ein kurzes Update des Projekts. Noch ein Bild der Innenseite des Kopfs.

Bild

Bin gerade dabei die Aluhaube an den Zylinder anzupassen. Seitlich u. oben passt er gerade so drunter. Unten reicht es aber leider nicht. Ich habe die Haube ausgeschnitten. Das Teil werde ich nun mit einem Zwischenstück wieder einschweißen u. hoffentlich so verschleifen u. polieren, damit man nicht mehr viel sieht. Hinten ist die Haube auch etwas zu kurz. Dort werde ich auch noch etwas verlängern damit man auch hier nichts mehr sieht.

Bild
Bild
50er
 
Beiträge: 67
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon opaopsassa » 14. Mär 2019 20:19

3021

Damit der linke orginale Seitendeckel übernommen werden konnte habe ich darauf geachtet das der Motor nur 6mm länger wird . Die Gebläsehaube wurde ohne gravierende Änderung angepaßt . Beim 80ccm Motor mit der 48mm KW habe ich ein 87mm langes Pleuel und nicht wie fälschlich geschrieben 47mm . Beim auf dem Bild gezeigte 93ccm Motor ist das Pleuel nur 85mm lang . Den Zylinderkopf , beide Motore sind auf direktgeschaltete 5-Gang mit breiten Stehbolzenabstand aufgebaut , habe ich auch aus dem vollen gefeilt und dann in Sandguß giessen lassen . Quetschkalotte und Kerzenloch mittig . 3134

Gerne steh ich für einen Erfahrungsaustausch zu Verfügung . jbpae@web.de
opaopsassa
 
Beiträge: 34
Images: 10
Registriert: 17. Sep 2017 20:03
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon 50er » 1. Mär 2019 00:03

:-S
wollte mal ein kleines Update meines Projekts geben.
Die Sache zieht sich wie immer mal wieder viel länger als gedacht. Die meisten Teile sind beschafft. Der Zylinderkopf hat sich als schwieriger erwiesen als gedacht. Ich hatte nichts passendes gefunden das gleichzeitig unter die Haube passt, einen geeigneten Stehbolzenabstand hat u. Platz bietet um für einen 55er Kolben u. 115 ccm ausreichend Brennraum zur Verfügung zu stellen. Dieses Problem ist aber jetzt zum Glück gelöst. Es wurde ein Zylinderkopf aus dem Vollen gefräst der allen Ansprüchen genügt.

Bild

Die Kurbelwelle ist auch da, eine 48er Hub mit 90er Pleuellänge u. 14er Kolbenbolzen. Passt perfekt.

Die größten Probleme die ich noch zu lösen habe sind die Beschaffung des Primärantribs. Hier wollte ich unbedingt den von http://www.jtmxracing.com/ haben. Die Übersetzung liegt bei 2,95 u. wegen des großen Hubraums u. des relativ hohen zu erwartenden Moments wäre dies vorteilhaft weil die Kupplung dann kein derart großes Drehmoment mehr übertragen müsste.

Bild

Allerdings ist die Onlinesite des Shops nicht mehr zu erreichen. Weiß irgendjemand was mit dem Shop los ist?

Das allergrößte Problem ist momentan allerdings mein Schweißer. Der ist ziemlich unzuverlässig u. bewegt sich keinen Millimeter. Das Motorgehäuse ist zum Schweißen schon lange vorbereitet, er findet aber keine Zeit. Wenn das so weiter geht muss ich eine Alternativlösung suchen. Spätestens Ende Mai 2019 Brauche ich den Motor fertig eingefahren.
50er
 
Beiträge: 67
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon opaopsassa » 18. Sep 2018 19:02

opaopsassa hat geschrieben:
rudi hat geschrieben:47mm langes Pleues wäre aber etwas arg kurz! Das reicht sicher nicht bis zum Kolben...


Dies sind exakt die Maße ohne die der 80er Zylinder nicht unter die Gebläsehaube und den linken Seitendeckel geht . Im übrigen wurde der Motor bei einem sehr bekannten Tuner bei Probeläufen eingestellt . Das die Resonanzdrehzahl um so höher liegt , je kleiner das Kurbelgehäuse ist .Kleiner Kurbelraum verbessert das Füllmaximum und verschiebt es in höhere Drehzahlbereiche .


TSCHULDIGUNG DA IST MIR EIN ZAHLENDREHER UNTERLAUFEN . DAS PLEUEL IST NATÜRLICH 87 mm Lang .
opaopsassa
 
Beiträge: 34
Images: 10
Registriert: 17. Sep 2017 20:03
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)


VorherigeNächste

Zurück zu Tuning

 


  • Ähnliche Themen
    Kommentare
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

x