[Offen] Umbau 4 auf 5 Gang direkt

Alles über Motoren, vom ersten K50 Motor bis zur RS und 80er

Re: Umbau 4 auf 5 Gang direkt

Beitragvon Black Desire » 27. Mär 2020 11:03

Hallo,

Danke für Deine Antwort, dann bin ich schonmal beruhigt daß ich mir die richtigen Teilenummern rausgesucht habe. Neue Zylinderstifte sollten kein Problem sein, welche zu kaufen.

MfG
Black Desire
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Mär 2015 13:08
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Umbau 4 auf 5 Gang direkt

Beitragvon ggans1999 » 27. Mär 2020 08:47

Technisch Ja . Brauchst noch Für die Schaltwalze einen Zylinderstift "Rest aus der Alten Schaltwalze"
und die Stifte für die Schaltgabeln die sind in der Regel nicht dabei
ggans1999
 
Beiträge: 21
Registriert: 16. Aug 2014 16:42
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Umbau 4 auf 5 Gang direkt

Beitragvon Black Desire » 26. Mär 2020 19:44

Hallo, Zusammen!

Ich habe jetzt mal meinen 4 Gang direktschalter geöffnet, und bin etwas frustriert. Da mein Motor wie es aussieht etwas jünger ist (Motor-Nr. 4300xxx) ist leider die abgedrehte Schaltwalze (15.06.35) verbaut.

Habe mich mal etwas ins Thema Umbau auf 5 Gang eingelesen.

Dafür bräuchte ich also folgendes:

- neue Schaltwalze (15.06.16)
- mittlere Schaltgabel auf 13,8mm kürzen bzw. eine neue bestellen (15.66.45)
- neue Schaltgabel rechts (15.66.97)
- neues Zahnrad 31 Zähne (15.66.98) da mein Gegenstück daß Zahnrad mit 28 Zähnen ist (15.66.35)

Ist das soweit richtig?

MfG
Black Desire
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Mär 2015 13:08
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)



Zurück zu Motoren

 


  • Ähnliche Themen
    Kommentare
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

x