[Offen] Neuer High-End Membranzylinder KW

Optisches Tuning und der Rennsport

Re: Neuer High-End Membranzylinder KW

Beitragvon schnellergehtimmer » 24. Dez 2018 00:40

Schneller höher weiter...
Original macht auch Spaß!!!!!
Plug and play in 47 für die nicht viel Stress wollen.
Für alle die zu viel Geld übrig haben und nen gewissen Hang sich umzubringen spindeln und volles Programm .
Jeder wie er will.
Für alles gibt es nen Markt.
Also rann an die Buletten !!!
Ach so und schöne Festtage für Euch alke
schnellergehtimmer
 
Beiträge: 98
Registriert: 10. Sep 2017 17:12
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Neuer High-End Membranzylinder KW

Beitragvon Flocke » 24. Dez 2018 00:09

h2fighter hat geschrieben:Ein normaler Zylinder zum stecken aus der Schachtel für den normalen Chromauspuff und 20er Bing mit 8,5-10Ps
Haltbar, kein Muell und alle gleich in der Leistung wie das bei Mahle war.


Richtig, das wär was ,,, :-G
Benutzeravatar
Flocke
 
Beiträge: 283
Images: 0
Registriert: 16. Aug 2014 16:40
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 24 mal in 22 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Neuer High-End Membranzylinder KW

Beitragvon h2fighter » 23. Dez 2018 23:48

Kommt drauf an wie viel man davon verkaufen will.Die kleine Durchmesser bedient in Zukunft Bmp mit dem neuen 50/60ccm Zylinder mit Kopf zum Kampfpreis von knapp 600Euro . Die Big Bore Sachen macht der jäger und kiesler Racing.
Und nun schön zuhören und die Ohren spitzen...

Das was die versammelte Kreidlergemeinde sucht und vergeblich seit Jahren drauf wartet ist..
Ein normaler Zylinder zum stecken aus der Schachtel für den normalen Chromauspuff und 20er Bing mit 8,5-10Ps

Haltbar, kein Muell und alle gleich in der Leistung wie das bei Mahle war.
Das ist mal ne richtige Aufgabe, die im Zuge von billig billig bei Kt fast nicht zu machen ist.
Das Cad konstruieren ist kein Problem, die gleichbleibende Qualität macht den Unterschied.
Bremsen macht die Felge schmutzig
h2fighter
 
Beiträge: 2137
Images: 16
Registriert: 16. Aug 2014 16:22
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 21 mal in 20 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Neuer High-End Membranzylinder KW

Beitragvon FrankB » 23. Dez 2018 22:42

Du sprichst wohl vom neusten Kiesler Zylinder der kommen soll.Gruß Frank
FrankB
 
Beiträge: 307
Images: 0
Registriert: 16. Aug 2014 16:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 11 mal in 11 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Neuer High-End Membranzylinder KW

Beitragvon 50er » 23. Dez 2018 21:56

:-S

Hallo zusammen, eine hypothetische Frage so kurz vor Weihnachten. Wenn ein neuer, großer Membranzylinder mit modernem Kanallayout mit Zylinderdurchmesser 47 mm bzw. 50 mm neu aufgelegt würde, welche Konstellation würdet ihr haben wollen?
Bild

1. Zylinder passend auf Originalmotor (ohne Aufschweißen, aufspindeln,…) mit original Kurbelwelle (Hub 39,7), Zylinderdurchmesser 47 mm, 69 ccm. Bei dieser Konstellation wäre ein Kompromiss bei der Größe der Überströmer hinzunehmen, der Originalflansch des Motorgehäuses ist etwas knapp bemessen.

2. Zylinder passend auf Originalmotor (ohne Aufschweißen, aufspindeln,…) allerdings Verwendung einer Kurbelwelle mit größerem Hub für maximale Hubraumausbeute, Bsp. 44 oder 48 Hub, Zylinderdurchmesser 47 mm, 76 ccm bis 83 ccm. Auch bei dieser Konstellation wäre ein Kompromiss bei der Größe der Überströmer hinzunehmen, der Originalflansch des Motorgehäuses ist etwas knapp bemessen.

3. Zylinder mit Durchmesser 47 mm bzw. 50 mm. Motorgehäuse muss aufgeschweißt u. aufgespindelt werden um Kolbengröße u. Überströmergröße aufnehmen zu können. Maximale Leistungsausbeute u. Hubraum, je nach Hub bis 94 ccm.
50er
 
Beiträge: 67
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)


Vorherige

Zurück zu Tuning

 


  • Ähnliche Themen
    Kommentare
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x