[Offen] Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Optisches Tuning und der Rennsport

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon opaopsassa » 22. Mai 2019 19:50

Habe alles mit Spannung verfolgt um mal einen Vergleich mit von mir gemachten Erfahrungen beim Umbau eines Gebläsemotors auf RS Basis zu haben . Mein Projekt entstand allerdings schon vor ca.15 Jahren . An erster Stelle stand aber die Optimierung des Fahrwerkes damit die Leistung auf die Strecke gebracht werden kann . Meine beiden Motore , 80 + 93ccm , liegen Leistungsmässig ähnlich deinem Motor haben aber mit deinem Motor ausser der Kurbelwelle mit 48mm Hub keine Änlichkeit weil ich andere Wege gegangen bin . Viel Spaß
opaopsassa
 
Beiträge: 34
Images: 10
Registriert: 17. Sep 2017 20:03
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon 50er » 21. Mai 2019 22:09

:-S

Servus

ich habe mal wieder ein Update. Heute habe ich das Moped schon auf den Leistungsprüfstand gestellt. Angesichts der Tatsache dass ein Chrom Auspuff mit original-Zigarrenoptik montiert ist (die Originaloptik ist mir wichtig) war ich äußerst positiv überrascht. Wie im Anfang des Beitrags schon erwähnt soll das Fahrzeug für Alpenüberquerungen u. lange Fahrten genutzt werden. Deshalb liegt der Fokus auf moderaten Drehzahlen und einem möglichst hohen und konstanten Moment über den gesamten Drehzahlbereich. Wer schon mal mit maximalem Gepäck Alpenpässe gefahren ist weiß wahrscheinlich von was ich rede. Was bei Ausfahrten größer 1500 km auch wichtig ist, ist die Zuverlässigkeit. Deshalb war angestrebt bei einem schweren 55 mm Kolben und einem Hub von 48 mm nicht über 9000 Umdrehungen auszulegen. Für kurze Sprints wären über 9000 Umdrehungen sicherlich ok. Aber nicht für 1500 km ohne Rückholfahrzeug.

Ich hatte mir bei den verwendeten Komponenten eine Leistung von 16 PS bei maximal 9000 Umdrehungen erhofft. Tatsächlich bin ich bei 18,8 PS bei 7900 Umdrehungen gelandet. Schon bei einer Drehzahl von 2800 1/min (das ist nahezu Leerlaufdrehzahl) liegt ein Moment von 12 Nm an. Und das steigt dann an bis 17,1 Nm bei 7100 1/min. Das ist weit über dem was ich mir erhofft hatte. Egal bei welcher Drehzahl man den Gashahn aufreißt schiebt das Ding ohne Zucken los wie eine Rakete.

Nachfolgend noch ein Bild des Leistungsdiagramms:

Bild

Wenn ich von der Tour zurück bin und Lust habe, werde ich evtl. noch ein paar Setups mit auf Leistung ausgelegten Auspuffvarianten in Kombination mit auf Maximalgeschwindigkeit ausgelegte Übersetzung testen. Mal sehen was bei der Geschwindigkeit dann geht.
50er
 
Beiträge: 66
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon oelschneider » 15. Mai 2019 22:54

Sagenhaft,Herz was willst du mehr.

Gruß oelschneider :-:
:## Nur von Hand bremsen! :##
Fliehkraftkupplung im Automatikmotor? :-G
Benutzeravatar
oelschneider
 
Beiträge: 442
Images: 13
Registriert: 16. Aug 2014 16:42
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 22 mal in 22 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon 50er » 15. Mai 2019 22:40

:-S

habe mal erste Beschleunigungsversuche mit noch nicht abgestimmtem Motor u. Übersetzung hochgeladen


https://www.youtube.com/watch?v=bxdYpAMDdwE


Nächsten Monat ist nun der Dauertest, ca. 1700 km quer über die Alpen, Timmelsjoch u. alles was sonst noch zwischen dem Mittelmeer und Deutschland steil nach oben und unten geht wird mitgenommen. Danach starte ich mit dem Test der Maximalgeschwindigkeit.
50er
 
Beiträge: 66
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon opaopsassa » 12. Mai 2019 13:55

50er hat geschrieben:Ich habe mir wegen Dir jetzt vorab extra mal die Mühe gemacht u. die Seitendeckel an meinen Rahmen dran geschraubt an dem ich eigentlich immer meine Komponenten anpasse.


Bild


Bild


Danke für deine Mühe . Wenns fertig ist siehts gut aus trotzdem konnte ich mir an Hand deiner Bilder nicht erklären wo du deine 25mm versteckt hast . Die Auflösung brachten die Fotos mit der Änderung des Seitendeckels . Mein Motor ist nur trotz 48mm Hub und 87mm Pleuellänge 6mm länger und darum ließen sich die Seitenbleche ohne gravierende Änderungen an die Gebläsehaube anpassen . Entschuldige meine Neugier .
opaopsassa
 
Beiträge: 34
Images: 10
Registriert: 17. Sep 2017 20:03
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon joergj » 12. Mai 2019 12:03

Mit allergrößtem Respekt:

OBERHAMMERGEIL!

Beste Kreidlergrüße
Jörg
joergj
 
Beiträge: 1637
Images: 18
Registriert: 2. Jun 2014 18:28
Wohnort: 51515
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 43 mal in 37 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon 50er » 12. Mai 2019 01:28

:-S

ich habe es tatsächlich dieses Wochenende geschafft. 50 km habe ich gleich gefahren. Wahnsinn, das macht mal richtig Spaß. Am Ende der 50 km habe ich des Öfteren mal etwas weiter am Gasgriff gedreht. Bei 110 km/h habe ich dann aber immer wieder abgebrochen weil ich den neuen Zylinder nicht gleich ruinieren möchte. Leider hat es zum Abstimmen nicht mehr gereicht weil es im Süden gegen Nachmittag angefangen hat stärker zu regnen. Der Motor lief noch ziemlich fett. Darum werde ich mich kommende Woche kümmern.
Weil ich an dem alten Ding auch mit dem Auspuff so nahe am Original bleiben möchte wie möglich habe ich einen von einer alten Hercules K125 montiert. Die äußere Form ist dieselbe wie vom Original TM, allerdings wesentlich größer.
Hier noch ein paar Bilder mit eingebautem Motor u. zwei Links für zwei kurze Videos.

First run
https://www.youtube.com/watch?v=jGSOG23fVL8&list=UUkHu4llQ_9_EId_SOpimJ6g&index=2


Zusammenfassung
https://www.youtube.com/watch?v=n_lu500Q5PI&list=UUkHu4llQ_9_EId_SOpimJ6g&index=1




Bild


Bild


Bild




Grüße aus dem Süden.
50er
 
Beiträge: 66
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon 50er » 10. Mai 2019 16:02

:-S

ich habe noch eine kleine Dokumentation bezüglich der Überarbeitung des linken Seitenblechs zusammengestellt. Mit dem rechten wurden gleich verfahren. Wie schon erwähnt war das Problem dass der Zylinder nach der Modifikation ca. 25 mm nach vorne verlängert wurde. Somit mussten die Seitendeckel natürlich mit wachsen. Ich habe über ebay Kleinanzeigen die günstigsten u. unansehenlichsten beschafft die es gab. Bei dem Vorgang der Verlängerung musste man das Blech sowieso komplett überarbeiten somit war im Ausgangsblech eine Beule mehr oder weniger nicht relevant.

Mit nachfolgenden Blech wurde gestartet:


Bild


Das Blech wurde gerichtet u. der Lack entfernt


Bild


Dann wurde eine günstige Trennlinie festgelegt. Der Trick ist, alle Befestigungspunkte auf der festen Seite zu lassen u. alles Andere auf die zu verlängernde Seite mitzunehmen. Der Startpunkt von außen sollte hierbei am besten im Hochpunkt quer zur Verlängerungsrichtung liegen. Dann fällt es nicht auf weil der Bogen in dem getrennt wird einfach etwas länger wird. Es ergibt sich keine Stufe. Getrennt sieht das Ganze dann so aus:


Bild


Dann wurde der Spalt mit einem stück Blech überbrückt u. das Blech wurde vorerst angepunktet.


Bild


Nach dem Prüfen der Passgenauigkeit wurden die Blecke komplett verschweißt.
Weil das Blech wieder 50 Jahre halten soll, wurde verzinnt u. nicht gespachtelt. Im nächsten Bild ist das Zinn grob aufgetragen.


Bild


Danach wurde das Blech größerflächig erwärmt u. das Zinn verspachtelt.


Bild


Anschließend wurde gehobelt u. verschliffen. Danach kommt der klassische Lackaufbau. Grundierung, Füller u. schleifen. Danach sieht das Ganze so aus:


Bild


Danach kommt der Decklack.


Bild
zum direkten Vergleich nochmals das ursprüngliche Blech um die Verlängerung zu sehen
Bild


Und weil die Luftführung nach der Verlängerung im Innenbereich auch angepasst werden mussten wurden für den Innenbereich Zusatzleitbleche gebogen u. angenietet.
Das sieht dann so aus:


Bild

Wie das Ganze dann montiert aussieht ist ja schon im Beitrag vorher zu sehen.

Jetzt muss noch der Auspuffkrümmer u. der Luftfilterkasten angepasst werden. Mit etwas Glück schaffe ich es dieses Wochenende noch den Motor einzubauen u. den ersten Probelauf durchzuführen :~~
50er
 
Beiträge: 66
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon 50er » 8. Mai 2019 12:06

Ich habe mir wegen Dir jetzt vorab extra mal die Mühe gemacht u. die Seitendeckel an meinen Rahmen dran geschraubt an dem ich eigentlich immer meine Komponenten anpasse.


Bild


Bild
50er
 
Beiträge: 66
Images: 79
Registriert: 27. Okt 2016 09:15
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Projekt TM auf 115 ccm umrüsten

Beitragvon opaopsassa » 7. Mai 2019 12:39

Ich bin gespannt auf die Bilder mit dem angeschraubten linken Seitendeckel inklusiv Gebläseluftführung .
opaopsassa
 
Beiträge: 34
Images: 10
Registriert: 17. Sep 2017 20:03
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)


Nächste

Zurück zu Tuning

 


  • Ähnliche Themen
    Kommentare
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x