[Offen] Brauche Nachhilfe zum Thema Steuerzeiten

Optisches Tuning und der Rennsport

Re: Brauche Nachhilfe zum Thema Steuerzeiten

Beitragvon rudi » 14. Aug 2019 17:41

Um fundierte Tipps geben zu können müsste man genau wissen was das für ein Auspuff ist.
Und 50ccm oder 60ccm Zylinder? Verdichtungsverhältnis ausgelitert?
Wo liegen denn mit dem derzeitigen Setup die Drehzahlen?

80km/h legen eine tatsächliche Leistung von ungefähr 5PS + nahe.
rudi
 
Beiträge: 1951
Registriert: 2. Jun 2014 21:14
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 11 mal in 9 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Brauche Nachhilfe zum Thema Steuerzeiten

Beitragvon RolfD » 7. Aug 2019 19:10

Christian Rieck: Zweitakt Motoren Tuning Teil 1
http://www.rieck-verlag.de/verlagsprogr ... index.html
Benutzeravatar
RolfD
 
Beiträge: 15
Registriert: 29. Aug 2016 20:38
Wohnort: Wetter/Hessen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

folgende User möchten sich bei RolfD bedanken:
Crossplane

Re: Brauche Nachhilfe zum Thema Steuerzeiten

Beitragvon Crossplane » 7. Aug 2019 18:58

Keiner?

Kann jemand nen Buchtipp abgeben welches dieses Thema gut erklärt?

LG
Crossplan
Crossplane
 
Beiträge: 32
Registriert: 4. Jun 2018 16:58
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Brauche Nachhilfe zum Thema Steuerzeiten

Beitragvon Crossplane » 27. Jun 2019 16:11

Hallo Gemeinde,

bin derzeit dabei mich in das Thema Steuerzeiten einzuarbeiten, habe davon noch nicht wirklich Ahnung.

Fahre eine Bj. 1978 RMC BG Elektronic, 4Gang
Bestückt ist diese derzeit mit:
-18er Bing Vergaser mit 85er HD , RS Luffi ohne Sieb
-Nachbau 5,3PS Zylinder, vmtl von JMPB - hab ich geschenkt bekommen.
-32mm AGA auch von JMPB
-Übersetzung 13/35
So läuft sie derzeit nach Tacho knapp 80km/h, es fehlt ihr allerdings etwas Durchzug im Drehzahlkeller sowie obenraus. Klar hat der 2,9er untenraus deutlich mehr Leistung, aber er dreht natürlich lange nicht so hoch.
Hinweis: Membrantuning kommt für mich nicht in Frage.

Hab also mal Steuerzeiten des Zylinders bestimmt:
Einlass 139° Auslass 180° Überströmer 120°

Fragen:
- was sollen mir die Steuerzeiten-Werte sagen? bzw. wie sind diese zu interpretieren?
- Am Nachbau Zylinder ist der Auslass ca. 5mm weiter oben als beim original 2,9er, wo/wie wird in den Steuerzeiten Winkeln die Position der Öffnungen am Zylinder erfasst? Schon klar, wenn der Auslass weiter oben ist bleibt der natürlich auch länger (mehr °) offen.
- Hier auf der Seite hab ich eine Liste mit Steuerzeiten gefunden, der Zylinder der als "schnellster" gemessen wurde hatte die Steuerzeiten:
Einlass 148° Auslass 175° Überströmer 115°
- So weit ist der Nachbauzylinder also gar nicht davon entfernt. Der Auslass ist beim Nachbau 5° länger offen also weniger Nutzhub, somit weniger Leistung im Drehzahlkeller?

Für eine Erklärung über grundsätzliches zu diesem Thema wäre ich sehr dankbar.
Wer erbarmt sich?

LG
Crossplane
Crossplane
 
Beiträge: 32
Registriert: 4. Jun 2018 16:58
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)



Zurück zu Tuning

 


  • Ähnliche Themen
    Kommentare
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x