[Offen] Frage 125er Kreidler

nicht lang schnacken, Kopf in Nacken...oder hier schreiben

Re: Frage 125er Kreidler

Beitragvon Nichtraucher » 3. Okt 2019 21:35

Jens hat geschrieben:
Nebenbei bemerkt: Eine Super 5 ist ein wunderschönes Moped :-G



Finde ich auch, für 2000€ würde ich sogar schwach und sie ab und an mal bewegen aber nicht für die verlangten Preise.

Gruß
Willy
Benutzeravatar
Nichtraucher
 
Beiträge: 91
Images: 12
Registriert: 28. Okt 2015 23:18
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Frage 125er Kreidler

Beitragvon Jens » 1. Okt 2019 09:17

Ja, der Motor ist ein Suzuki Lizenbau. Das original lief schon ewig, dürfte dieser bei einigermaßen Pflege wahrscheinlich auch.
Ist einfach ein Retromotorrad wie sie von fast allen großen Motorradherstellern mittlerweile im Programm sind.
Bedeutet: Klassische Optik mit zuverlässiger Technik und Ergonomie.
Kann man für den Preis also bedenkenlos zuschlagen und täglich fahren. Das ist der große Unterschied zu den alten Schätzchen.
Mittlerweile teurer und anfälliger.

Die Originale aus Kornwestheim muss man aus dem technischen Stand ihrer Zeit heraus und im Vergleich zur Konkurrenz betrachten. Da waren sie zumeist gut bis sehr gut.
Ab spätestens Ende der 1970er Jahre gab es allerdings besseres zu kaufen.

Nebenbei bemerkt: Eine Super 5 ist ein wunderschönes Moped :-G
Benutzeravatar
Jens
 
Beiträge: 38
Registriert: 16. Aug 2014 16:19
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

folgende User möchten sich bei Jens bedanken:
Nichtraucher

Re: Frage 125er Kreidler

Beitragvon Nichtraucher » 25. Sep 2019 09:46

Moin,

es wäre keine Neue gewesen sondern eine mit 1200km auf dem Zähler. Wird im Nachbarort angeboten ist aber bis Donnerstag "reserviert" und damit hat es sich wohl erledigt, neu würde ich mir diese Maschine nicht kaufen. Fand sie nur, vor allem für den Preis, ganz nett denn dafür gibt's aus Kornwestheim grad mal ein runter gerittenes Mokick. Kultfahrzeuge sind halt etwas teurer.
Als Kernschrott würde ich die Fahrzeuge als Kornwestheim nicht bezeichnen, immerhin haben sie teilweise 50 Jahre ihren Dienst getan, ( sachlich grob unangemessen) schafft so etwas nicht.
Für mich ist eine Super* die Erinnerung an damals, die RS war, wie schon geschrieben, eher ein Notkauf weil ich keine Super fand, eine "Beziehung", wenn man es mal so formulieren will, ist da nie entstanden aber eine Super 4 oder 5 hätte ich wohl nicht verkauft auch wenn sie von der Sitzhaltung ebenso wenig passt.


Willy
Benutzeravatar
Nichtraucher
 
Beiträge: 91
Images: 12
Registriert: 28. Okt 2015 23:18
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Frage 125er Kreidler

Beitragvon h2fighter » 24. Sep 2019 21:42

Kauf dir die Ktm 125 Duke...die fährt top.
Die Sitzposition ist entspannt auf Touren ausgelegt.Die Parts sind richtig wertig und der Wiederverkaufswert klasse.
Einfach Probefahren, dann entscheiden.
Auch wenn die Duke recht teuer ist, beim fahren ist sie dem Chinesenbike um Welten voraus.
Bremsen macht die Felge schmutzig
h2fighter
 
Beiträge: 2139
Images: 16
Registriert: 16. Aug 2014 16:22
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 21 mal in 20 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Frage 125er Kreidler

Beitragvon opaopsassa » 24. Sep 2019 21:26

Lass Dir kein X vorn U machen das Ding ist einfach TOP . Wer überhaupt schon mal vor so einem Ding stand , darauf gesessen hat und sogar damit gefahren ist läßt die Finger von den Kernschrott der irgentwann mal aus Kornwestheim kam . Es soll sich bei dem Motor um ein SUZUKI handeln . Wenn Du den PKW Führerschein vor 1980 gemacht hast kannste damit auch diese 125er fahren . Die 2019 Version soll ein Einspritzer sein . Die alte Version mit Vergaser wird für ca .2100Eur . Das KREIDLER Logo würde ich überkleben um nicht noch Reklame für den Kornwestheim Kram zu fahren . Aber wer immmer noch Geld zum wegwerfen hat kann ja bei dem alten Kram bleiben .
opaopsassa
 
Beiträge: 39
Images: 10
Registriert: 17. Sep 2017 20:03
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Frage 125er Kreidler

Beitragvon Nichtraucher » 23. Sep 2019 15:05

Ja, ich weiß, Schande über mich die RS verkauft zu haben aber sie war mir halt einfach zu klein für mein Alter. Mit Schmerzen in Knie und Rücken nach einer Ausfahrt abzusteigen nervt halt mit der Zeit.

Nun suche ich noch immer nach einem Ersatz und da ich nichts Altes finde, habe ich mal diese 125er ins Auge genommen.
Die Meinungen, von Chinaschrott über schäbbige Replika ohne Vorbild kenne ich wohl aber bin Manns genug darüber zu stehen. Ich hätte nur gern gewusst, wenn hier jemand zugeben mag dass er so ein Dingen hat, wie es fährt und ob es hält.

https://www.1000ps.de/gebrauchtes-motor ... ice-cr-125

Gruß
Willy
Benutzeravatar
Nichtraucher
 
Beiträge: 91
Images: 12
Registriert: 28. Okt 2015 23:18
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)



Zurück zu Sabbelecke

 


  • Ähnliche Themen
    Kommentare
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

x