[Offen] Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Optisches Tuning und der Rennsport

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon Flocke » 25. Mär 2020 02:51

Vielleicht sollen die bei vielen Kolben angebrachten "Schmierbohrungen" in erster Linie eine einfache Demontage des Bolzens nach vielen Jahren sicherstellen, damit der Bolzen nicht festpappt. Viel mehr kann m. E. eigentlich nicht dahinterstehen.

Bei den Mahle-Kolben für Kreidler wurde im Laufe der Zeit übrigens von 2 am Rand befindlichen Bohrungen auf eine Bohrung in der Mitte umgestellt.

Gruß

Carsten
Benutzeravatar
Flocke
 
Beiträge: 288
Images: 3
Registriert: 16. Aug 2014 16:40
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 25 mal in 23 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon Black Desire » 25. Mär 2020 01:02

Hallo,
Danke für die Info.
MfG
Black Desire
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Mär 2015 13:08
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon Flocke » 24. Mär 2020 01:59

Da würde ich mir ehrlich gesagt keine Sorgen machen.

Wie schon gesagt wurde haben auch andere Kolbenhersteller, wie z.B. "KS", die von der Qualität sicher mit Mahle vergleichbar sind, an der Stelle ebenfalls keine "Schmierbohrungen".

Die Frage ist ja auch, warum muß da groß geschmiert werden ?
Der Motor hat doch im Pleuel ein Nadellager, um das sich der Kolben herum drehen und auch verschieben kann ...

Beim Kolben vom Auto-Motor, z.B. BMW2002tii, sind dort auch keine Löcher drin.

Gruß

Carsten

KS-Kolben Kreidler:
3523

Mahle Kolben BMW 2002tii:
3522

3521
Benutzeravatar
Flocke
 
Beiträge: 288
Images: 3
Registriert: 16. Aug 2014 16:40
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 25 mal in 23 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon Jens » 23. Mär 2020 16:04

Ob der Kolbenbolzen so keine ausreichende Schmierung erhält oder nicht, kann man quasi nur durch ausprobieren mit hinreichender Sicherheit beantworten ;)
Mir war das zu riskant, entsprechend habe ich die Bohrungen links und rechts einfach nachträglich gesetzt und anschließend mit einem Handstück und Gummi Bit eventuelle Grate bzw. Kanten geglättet.
Zur Ehrenrettung von Meteor muss allerdings gesagt werden, dass man Kolbenbolzenführungen ohne Schmierbohrungen auch bei anderen Kolbenherstellern sieht. Scheinbar ist das "state of the art"... persönlich habe ich es da aber lieber oldschool.
Benutzeravatar
Jens
 
Beiträge: 51
Registriert: 16. Aug 2014 16:19
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 4 mal in 4 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon Black Desire » 23. Mär 2020 15:00

Hallo, Zusammen!

Heute kam meine Lieferung an Ersatzteilen, darunter auch ein neuer Meteorkolben ( 1 L-Ring und 1 Rechteckring). Mir fiel auf, daß der Kolben an der linken und rechten Seite wo der Kolbenbolzen sitzt keine Bohrungen hat, sondern nur eine kleine Kerbe pro Seite, über die vom Kurbelgehäuse her Öl an Kolbenbolzen kommen kann. Wurde da was geändert? So bekommt der Kolbenbolzen doch keine ausreichende Schmierung.

MfG
Black Desire
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Mär 2015 13:08
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon Jens » 12. Mär 2020 20:41

MO64 hat geschrieben:
FrankB hat geschrieben:Der orig.40mm Kolben hat 48mm Gesamtlänge der 44mm Nachbau Kolben ist ca 4mm kürzer. Gruß Frank

Danke Frank
Hatte auch mal kurz einen 44mm Parmakit verbaut, der Kit hatte untenrum keine Leistung nur bei Drehzahl ging was, hab dann bemerkt das da jemand schon am Kolben rumgefräst hat im bereich des Einlass,also an der unterseite des Kolbens, dadurch wurde beim vorverdichten ein teil des Frischgases wieder zum Vergaser rausgeblasen, hab den Parmakit dann wieder ausgebaut und einen neuen Kolben bestellt,aber dieser Kolben ist kurzer als der Originale,Mal sehen ob ich irgendwo den Originalkolben mit der Originallänge finde.
Gruß Jürgen


Du kannst den kürzeren neuen Kolben einfach so in deinen Parmakit Zylinder einbauen. Genau in dieser Kombination wird nämlich mittlerweile das gesamte Kit standardmäßig geliefert, um das Aufspindeln zu umgehen.
Ja, durch das etwas kürzere Kolbenhemd wird ein Teil des Frischgases zurückgedrückt. Das ist allerdings nicht allzu gravierend.
Der Parmakit 44mm 4,2 PS (vom Hersteller auch als 4,8 bezeichnet) - Satz mit geradem Einlass ist von den Steuerzeiten her betrachtet näher am Mahle 5,2 PS Zylinder. Ansaugstutzen 15.63.12 kann übergangsfrei montiert werden, der Einlass hat die gleichen Abmessungen wie der 5,2er, der Auslass ebenfalls und er kommt mit 32er Krümmeranschluss. Ebenso etwas mehr Vorauslass als der 4,2er.
Daraus ergibt sich eine spitzer zulaufende Leistungskurve als bei einem originalen Mahle 4,2 PS Zylinder.
Die Mehrleistung setzt erst so richtig ab dem mittleren Drehzahlbereich ein. Eher wie ein Kleinkraftrad als ein Mokick.
Wer auf Kraft aus dem Keller steht und dafür auf ein paar km/h Endgeschwindigkeit verzichten kann, der kann den Zylinder auch gut mit einem 14er oder 15er Vergaser fahren. Gerade mit einem 3 - Gang - Getriebe lässt sich das optimal bewegen.
Benutzeravatar
Jens
 
Beiträge: 51
Registriert: 16. Aug 2014 16:19
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 4 mal in 4 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

folgende User möchten sich bei Jens bedanken:
MO64

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon FrankB » 12. Mär 2020 18:36

An besten der Verkäufer/Händler fragen ansonsten ist Frage schon gut man sollte nie Chromringe in Chromschicht fahren geht fest oder Klemmt noch kurzer Zeit. Gruß Frank
FrankB
 
Beiträge: 319
Images: 0
Registriert: 16. Aug 2014 16:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 12 mal in 12 Posts
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon Black Desire » 12. Mär 2020 12:09

Hallo, Zusammen!

Darf man die Meteor-Kolben die es mit einem L-Ring und einem Rechteck-Ring gibt in den verchromten Zylindern fahren? Also ich meine mit den Ringen die beim Meteor standardmäßig mitgeliefert werden.

MfG
Black Desire
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Mär 2015 13:08
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon MO64 » 11. Mär 2020 21:20

FrankB hat geschrieben:Der orig.40mm Kolben hat 48mm Gesamtlänge der 44mm Nachbau Kolben ist ca 4mm kürzer. Gruß Frank

Danke Frank
Hatte auch mal kurz einen 44mm Parmakit verbaut, der Kit hatte untenrum keine Leistung nur bei Drehzahl ging was, hab dann bemerkt das da jemand schon am Kolben rumgefräst hat im bereich des Einlass,also an der unterseite des Kolbens, dadurch wurde beim vorverdichten ein teil des Frischgases wieder zum Vergaser rausgeblasen, hab den Parmakit dann wieder ausgebaut und einen neuen Kolben bestellt,aber dieser Kolben ist kurzer als der Originale,Mal sehen ob ich irgendwo den Originalkolben mit der Originallänge finde.
Gruß Jürgen
MO64
 
Beiträge: 16
Registriert: 26. Okt 2016 18:37
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)

Re: Steuerzeiten 4,2PS optimieren

Beitragvon Black Desire » 10. Mär 2020 23:53

Hallo, Zusammen!

Danke für die Info. Mich würden die original Steuerzeiten des 4,2er Zylinders interessieren. Ich habe zwar im Forum gelesen daß die Steuerzeiten mal von Enzo hier rein geschrieben worden sind. Habe mir mal die 62 Seiten Beiträge von Enzo durchgelesen, habe aber die Steuerzeiten hier im Forum nicht gefunden.

MfG
Black Desire
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Mär 2015 13:08
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Beitrag: Beitrag lesen (0)


Nächste

Zurück zu Tuning

 


  • Ähnliche Themen
    Kommentare
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x